FAQs

ALLGEMEIN | PRODUKTE


ALLGEMEIN

Wo kann ich Black Diamond Produkte kaufen?
Produkte von Black Diamond kannst du über den Bergsport- und Outdoor-Fachhandel beziehen. Hier findest du einen Händler in deiner Nähe.

Was mach ich wenn ich ein defektes Black Diamond Produkt habe?
Bitte wende dich an deinen Fachhändler, bei dem du das Produkt erworben hast. Dieser wird sich mit BD in Verbindung setzen. Bei weiteren Fragen zu Garantie und Reparatur helfen wir dir hier weiter.

Ich bin ein Kletterer oder Skifahrer und würde gerne von Black Diamond gesponsert werden. Wie sollte ich vorgehen?
Black Diamond ermöglicht einigen wenigen Athleten und Projekten pro Jahr die Aufnahme ins BD Sponsoring Programm. Wir konzentrieren uns bei unserem Sponsoring auf die Bereiche Klettern, Alpinismus, Bergsport und Freeride. Andere Sportarten können leider nicht berücksichtigt werden. Wenn du dich bei uns als Athlet oder mit deinem Projekt bewerben möchtest, sende uns deine aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf, Photo- und Filmmaterial sowie die bisherigen Veröffentlichungen in den Medien an die folgende Adresse:

Black Diamond Equipment AG
Hans-Maier-Strasse 9
6020 Innsbruck
Austria
info@blackdiamond.eu


PRODUKTE

Wie pflege ich meine Black Diamond Produkte richtig? Wie lagere ich meine Produkte richtig?
Informationen zu Pflege und Wartung, Aufbewahrung, Lebensdauer und Wartung findest du in unseren Instruktionen bei den einzelnen Produkten unter der Rubrik technische Daten.

CLIMB

Wie lange kann ich meine Karabiner verwenden?
Hier unsere Vorschläge, worauf du beim Aussondern von Aluminiumkarabinern achten solltest:

1) Überprüfen der Schnapperfunktion: Die Festigkeit eines Karabiners wird bei geöffnetem Schnapper um etwa ein Drittel reduziert. Wenn das Scharnier eines Schnappers nur schwer schliesst oder offen stehen bleibt, sollte es gereinigt und gefettet werden. Wenn sich die Schnapperaktion hierdurch nicht verbessert, sollte der Karabiner ausgesondert werden. Dasselbe gilt für alle Schnapper mit Verriegelungsmechanismen.

2) Überprüfen auf starke Abnutzung: Wenn die Oberflächen, über die das Seil läuft, stark abgenutzt sind (dass sich die Eloxierung nach einigen Malen Gebrauch abträgt, ist normal), sollte der Karabiner ausgesondert werden.

3) Überprüfen auf Deformierungen: Wenn ein Karabiner derart beansprucht wurde, dass sich Körper, Nase oder Schnappernieten verformt haben (dies führt normalerweise zu einer schlechten Schnapperfunktion), sollte der Karabiner ausgetauscht werden.

4) Überprüfen auf Riefen oder tiefe Furchen: Wenn ein Karabiner Riefen und Furchen aufweist, die wesentlich stärker sind, als die normalen beim Gebrauch entstehenden Kratzer, sollte der Karabiner ausgesondert werden. Karabiner sind in der Nähe der Nase oder in einem Bereich von 2,5 cm an den Biegeradien anfälliger für Schäden.

5) Wurde der Karabiner extremer Hitze ausgesetzt? Wurde ein Karabiner extremer Hitze ausgesetzt (z. B. Feuer), sollte er ausgesondert und zerstört werden, da sich derart hohe Temperaturen eventuell negativ auf die bei der Herstellung durchgeführte Wärmebehandlung auswirken könnten.

6) Wurde der Karabiner starken Chemikalien oder Korrosionsmitteln ausgesetzt? Wenn der Karabiner aggressiven Chemikalien ausgesetzt wurde (z. B. Batterieflüssigkeit, erdölbasierte Brennstoffe etc.), sollte er ausgesondert werden. Auch alle anderen Korrosionsarten ausser der gräulich/weißen Oxidationsschicht, die sich auf freiliegendem Aluminium bildet, sind ein Grund, den Karabiner auszusondern. Dies gilt vor allem dann, wenn die Schnapperfunktion beeinträchtigt wird (siehe Punkt 1).

Zusammengefasst bedeutet dies - nur du weisst, was deine Ausrüstung mitgemacht hat. Wenn dein Instinkt dir sagt, dass sich die Ausrüstung in einem zweifelhaften Zustand befindet, dann solltest du sie aussondern. Vertrauen in deine Ausrüstung ist nicht nur enorm wichtig, damit du wirklich am Limit klettern kannst, sondern hilft dir auch, entspannt zu klettern und Freude daran zu haben.

Kann ich eine neue Schlinge in meinen Camalot einsetzen lassen?
Nein, in Europa können wir diesen Service leider nicht anbieten, da uns das Spezialgerät nicht zur Verfügung steht. Es ist jedoch möglich, die Camalots selbst zu Black Diamond USA zu schicken.

Was ist, wenn mein ATC runtergefallen ist?
Am besten untersuchst du herabgefallene Ausrüstung auf Dellen und andere schwere Schäden. Sind nur leichte Kratzer zu erkennen, ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, dass das Gerät noch verwendet werden kann. Nochmal zur Erinnerung - nur du weisst, was deine Ausrüstung mitgemacht hat und wenn irgendwelche Zweifel bestehen, sollte ein Gegenstand lieber ausgesondert werden, als das erhöhte Risiko in Kauf zu nehmen.

Kann ich meine Eisschrauben selber nachschärfen? Wenn ja wie?
Spanne die Eisschraube mithilfe von Holzbrettern in einem Schraubstock ein. Du brauchst am besten mehrere kleine flache Feilen. Halte eine weitere Eisschraube als Referenz bereit, die sich in gutem Zustand befindet.

Zuerst kommt der am stärksten abgenutzte Zahn dran. Der runde Aussenradius ist nicht super wichtig, jedoch sollte er keine Grate haben.

Der vertikale Teil des Zahns sollte ebenfalls frei von Graten sein. Pass auf, dass die abgeschrägte Kante intakt bleibt und sich nach innen neigt. Dieser Bereich sollte nach innen geschärft werden, sodass sich die Kante ins Eis beisst und die Eisspäne ins Innere der Schraube transportiert. Dein Ziel ist es, die ursprünglich Form der Zähne wiederherzustellen, wobei sich die Spitzen in derselben Ebene befinden. Entferne so wenig Material wie möglich und vermeide es, den Radius in der Ecke zu entfernen. Bearbeite noch die Grate am Gewinde und achte hierbei vor allem auf den Gewindestart. Abschliessend kannst du das Schrauben innere mit einem Schuss WD-40 behandeln. Lasse deine Schrauben immer ohne Schutzkappen trocken und verwende die Kappen zum Transport.

Wie lange kann ich meinen Helm benutzen/Wie lange ist die Lebensdauer von Schlingen bei Expresssets/Wie lange kann ich meinen Klettergurt benutzen?
Bei normalem Gebrauch und guter Pflege beträgt die Lebensdauer deiner Ausrüstung ungefähr 3 Jahre. Sie kann entsprechend länger oder kürzer sein, je nach dem wie oft und unter welchen Bedingungen sie benutzt werden. Die maximale Lebensdauer wird auch als Shelf Life bezeichnet und meint die Lebensdauer des Produktes in unbenutztem und trocken gelagertem Zustand. Sie beträgt bei BD bis zu 10 Jahre ab Herstellungsdatum bei Produkten aus Plastik und Textil. Sie ist unbegrenzt lange für Metall Ausrüstung. Bei normalem Gebrauch und guter Pflege ist die Lebensdauer von Ausrüstung aus Metall zwischen 3 und 10 Jahren. Die übliche Lebensdauer von Textilprodukten beträgt zwischen 2 und 5 Jahren. Sie kann entsprechend länger oder kürzer sein, je nach dem wie oft und unter welchen Bedingungen sie benutzt werden.

Sind BD Klettersteigsets auch für Kinder geeignet?
Unsere Klettersteigsets sind grundsätzlich für Personen von 45-100kg ausgelegt. Bei Personen, die unter 45kg bzw. über 100kg wiegen, empfehlen wir eine zusätzliche Partnersicherung. Bislang gibt es noch keine speziellen Normen für Kinder!

Muss ich nach einem Sturz den Klettergurt ausrangieren?
Grundsätzlich sollte nach einem grossen Sturz der Klettergurt ähnlich untersucht werden wie wir es hier für das ATC beschreiben. Zusätzlich sollte der Gurt auf Brennspuren, Abriebspuren oder Schnitte untersucht werden.

SKI

Kann ich mit meinem JetForce fliegen?
Ja. Der JetForce Lawinenrucksack und Ersatzbatterien dürfen nach US- und internationalen Vorschriften für Lufttransport von Passagieren an Bord von Flugzeugen mitgeführt werden, wenn die Leitlinien in unserem Dokument zum Herunterladen befolgt werden. Klicke hier, um die Leitlinien herunterzuladen.

Kann ich meine Felle mit Leim neu beschichten lassen?
Black Diamond Felle sind mit einem langlebigen und sehr gut haftenden Kleber ausgestattet. Sollte doch eine Neubeschichtung notwendig sein, haben wir den Gold Label Kleber zum selbst Wiederbeschichten deines Felles im Sortiment. Black Diamond bietet keine Neuleimbeschichtungen an.

Kann ich den Innenschuh meines Skischuhs zu Hause im Backofen selber erhitzen und anpassen?
Falls eine Thermoverformung notwendig sein sollte, empfehlen wir dem Kunden dringend die Skischuhe zu einem qualifizierten Händler zu bringen. Die Verwendung eines normalen Backofens ist eine brenzlige Angelegenheit, die zu einer Reihe von ernsten Problemen führen könnte wie zum Beispiel Faltenbildung im Innenschuh.

Wie pflege ich den Belag meiner Ski?
Ski sollten regelmässig gewachst werden und einem Service unterzogen werden. Zur Skipflege gehört: Belag reinigen, Schäden ausbessern, Kanten schleifen und Belag wachsen. Dies kann dein Sportfachhändler für dich übernehmen oder du kannst es selbst machen wenn du die nötigen Utensilien zu Hause hast. Vor der Sommerpause unbedingt den Belag wachsen! Hier findest du ein Video zur Pflege deiner BD Ski.

How-to Video: Prep Your Black Diamond Skis for the Off Season from Black Diamond Equipment on Vimeo.


WANDERN/TREKKING

Was ist bei Eispickeln und Eisgeräten der Unterschied zwischen der B und T Norm?
Die Kategorie B (Basisgeräte) sind Eispickel für weniger extremen Einsatz wie für Gletscherbegehungen, Verwendung als T-Anker, zum Skibergsteigen, zum Stufenschlagen etc. Geräte dieser Kategorie weisen niedrigere Festigkeitswerte des Schaftes auf, und die Hauen werden keiner speziellen Festigkeitsprüfung unterzogen. Bei BD entspricht dies den Eispickeln Venom, Raven Ultra, Raven, Raven mit Grip und Raven Pro. Die Kategorie T (Technikgeräte) zertifiziert technische Eisgeräte für extremen Einsatz, das heisst fürs Eisklettern, Drytooling und Mixed-Klettern. Geräte dieser Kategorie weisen höhere Festigkeitswerte des Schaftes auf, und die Hauen werden einer speziellen Festigkeitsprüfung unterzogen. Das sind bei BD die Eisgeräte Fusion, Cobra, Viper und Reactor.

Heute gibt es Eisgeräte, die komplett T oder komplett B zertifiziert sind und solche, die mit einem T-zertifizierten Schaft und einer B-zertifizierten Haue bzw. mit einem B-zertifizierten Schaft und einer T-zertifizierten Haue ausgestattet sind. Alle Eisgeräte müssen jedoch durch die gleiche Testprozedur:

  • 3-Punkt Biegungstest des Schafts (Abseil-Simulation von einem dead man über ein Eisgerät)
  • Verbindungsstärke von Schaft und Haue in Nutzungsrichtung.
  • Verbindungsstärke von Schaft und Haue senkrecht zur Nutzungsrichtung
  • Torque Test der Haue (Verdrehung)

Der Unterschied zwischen einer B und einer T Zertifizierung ist, dass die Voraussetzungen für die T Norm höher sind. Folglich ist eine T Komponente auch stärker und robuster und dadurch schwerer. Der Praxisgebrauch hat gezeigt, dass die Kombination einer T-Haue und eines B-Schafts die optimale Mischung ist wenn es auch auf ein geringes Gewicht ankommt.


Kann man die LED's bei BD Stirnlampen selber wechseln?
Nein. LEDs haben keinen Glühfaden und werden aus einem superfesten Harz hergestellt. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie brechen oder ausbrennen ist minimal.

Können GORE-TEX® Handschuhe von BD gewaschen werden?
1. Innenhandschuh ohne Lederaufsatz:
Maschinenwäsche bis 30°.
Kein Weichspüler und Bleichmittel verwenden.
Nicht bügeln.
zum Trocknen mit den Fingerspitzen nach oben an die Leine hängen. Nicht imTrockner trocknen.

2. Handschuh mit Lederaufsatz und fixiertem Innenhandschuh:
Handwäsche.
Kein Weichspüler und Bleichmittel verwenden.
Nicht bügeln.
zum Trocknen mit den Fingerspitzen nach oben an die Leine hängen. Nicht imTrockner trocknen.

3. Handschuhe mit herausnehmbarem Innenhandschuh:
Innenhandschuh herausnehmen und separat waschen.
Kein Weichspüler und Bleichmittel verwenden.
Nicht bügeln.
zum Trocknen mit den Fingerspitzen nach oben an die Leine hängen. Nicht imTrockner trocknen.

4. Gore Tex-Handschuhe ohne Lederaufsatz:
Maschinenwäsche bis 30°.
Mildes Waschpulver aber keinen Weichspüler und Bleichmittel verwenden
Nicht bügeln.
zum Trocknen mit den Fingerspitzen nach oben an die Leine hängen. Nicht imTrockner trocknen.

5. Gore Tex-Handschuhe mit Lederaufsatz:
Handwäsche.
Kein Weichspüler und Bleichmittel verwenden.
Nicht bügeln.
zum Trocknen mit den Fingerspitzen nach oben an die Leine hängen. Nicht im Trockner trocknen.


PIEPS

Auf welcher Frequenz empfangen und senden LVS-Geräte von PIEPS?

  • 457,00 kHz für alle PIEPS-LVS-Geräte & PIEPS Backup-Sender
  • 456,00 kHz für den TX 600-Sender

     

    - Sind die LVS-Geräte von PIEPS mit allen anderen LVS-Geräten auf dem Markt kompatibel?
    o Ja. Alle LVS-Geräte auf dem heutigen Markt müssen den Standardfrequenzen entsprechen, die vom Europäischen Institut für Telekommunikationsnormen (ETSI; englisch: European Telecommunications Standards Institute) festgelegt wurden. Diese Frequenz beträgt 457 kHz im Sende- und Empfangsmodus. o Das TX 600 fällt nicht in diese Kategorie und sendet mit 456 kHz. Es dient als sekundäres Suchwerkzeug für Hunde und Ausrüstung und vermeidet auf diese Weise, dass ein Hund oder ein Ausrüstungsgegenstand VOR verschütteten Personen gesucht bzw. gefunden wird, die mit 457 kHz senden/empfangen.

    - Kann ein LVS-Gerät von PIEPS Signale von älteren oder analogen LVS-Geräten empfangen?
    Alle PIEPS-LVS-Geräte können Signale von älteren und analogen LVS-Geräten verarbeiten, die für die Übertragung auf der Frequenz 457 kHz entworfen wurden. Je weiter die Frequenz eines älteren LVS-Geräts von 457 kHz abweicht, desto schwieriger ist es für jedes beliebige LVS-Gerät, ein solches Signal zu empfangen. Die PIEPS Digital Signal Processing (DSP)-Modelle gehören zu den fortschrittlichsten LVS-Geräten auf dem Markt, die Signale von älteren, analogen LVS-Geräten verarbeiten können. DSP-Modelle sind in der Lage, Abweichungen von bis zu -150 Hz bis +100 Hz von der Frequenz 457 kHz zu empfangen. Nach dem Erscheinen der Version 2.8 (Sommer 2005) wurden die DSP-Modelle aktualisiert, um bei Verwendung der SCAN-Funktion eine Abweichung von -500 Hz bis +500 Hz von der Frequenz 457 kHz abzudecken.

    Welche Batterien sollte ich für mein LVS-Gerät verwenden?
    Benutzer der PIEPS DSP-Modelle des Freeride-Modells, des Backup-Senders und des TX 600-Senders sollten keine Lithium-Batterien oder wiederaufladbare Batterien verwenden. Hierfür gibt es einen wichtigen Grund. Obwohl Lithium-Batterien für elektronische Ausrüstung entworfen wurden und kältebeständiger als Alkalibatterien sind, haben Lithium-Batterien oder wiederaufladbare Batterien eine relativ unberechenbare Entladungskurve. Es ist möglich, dass die Batterieanzeige Ihres LVS-Geräts 99 % angibt und eine Minute später nur noch 1 %. Die Kapazität einer Alkalibatterie nimmt wesentlich gleichmässiger ab, und der Stromkreis im LVS-Gerät kann diesen Status effektiver ermitteln und anzeigen. Sofern vom Hersteller nicht anders angegeben, sollten alle mit LVS-Geräte mit Alkalibatterien betrieben werden.

    Warum zeigt mein LVS-Gerät 49 Meter an, wenn die Entfernung in Wirklichkeit 39 Meter beträgt?
    Die auf einem LVS-Gerät angezeigte Entfernung ist immer nur ein geschätzter Wert. Die Entfernung wird durch die Signalstärke bestimmt, die von der Leistungsstärke des sendenden LVS-Geräts und von den aktuellen Bedingungen der Umgebung abhängt. Die Entfernungsanzeige auf dem PIEPS DSP wurde dazu entworfen, die maximal mögliche Entfernung anzuzeigen. In den meisten Fällen wird dieser Wert genauer, je näher du an das sendende Gerät herankommst.

    Was ist ein intelligenter Sender?
    o Verschiedene Geräte übertragen Signale mit einer unterschiedlichen Pulswiederholfrequenz und -Dauer. Dies kann zu überlappenden Signalen führen. Stell dir vor, du stehst an einer Ampel auf der Abbiegespur und beobachtest den Blinker des Autos vor dir. Obwohl dieser Blinker gleichmäßig blinkt, stimmt der Blinkrythmus phasenweise mit deinem Blinker überein und dann wieder nicht (durch die variierende Pulswiederholfrequenz und -Dauer). Im Falle einer Mehrfachverschüttung können überlappende Signale potentiell verwirrende Situationen verursachen, wobei es schwierig wird, die einzelnen Signale zu unterscheiden. Die PIEPS DSP-Modelle können herausfiltern, welche anderen Signale in der Nähe sind und anschliessend ein vollständig separates Signal erzeugen, das nicht mit den anderen Signalen in der Nähe überlappt, und auf diese Weise den Suchenden die Präsenz von zwei verschiedenen Verschütteten anzeigen. Der intelligente Sender der DSP- und DSP Tour-Modelle meldet ist kontinuierlich bei deiner Gruppe angemeldet. Der intelligente Sender der DSP Pro- und DSP Sport-Modelle wird im Sendemodus durch Bewegungsmangel aktiviert.

    Was ist ein Firmware-Update und warum brauche ich das?
    Ein Firmware-Update stellt die neueste Software zur Verfügung, mit der dein LVS-Gerätenordnungsgemäß arbeitet. Viele Hersteller bieten Updates für ihre High-End-Geräte an, damit Benutzer über einen längeren Zeitraum hinweg ein konstant konkurrenzfähiges LVS-Gerät besitzen. Viele Updates stellen kleinere Überarbeitungen bereit, bei manchen werden jedoch ganze Funktionen oder die Leistung des Geräts verbessert. Diese Updates sind wichtig und sollten stets durchgeführt werden, sobald verfügbar.

    Jedes Mal, wenn ich mein LVS-Gerät einschalte, wird ein „E“ angezeigt. Was bedeutet das?
    Dies ist ein Fehlercode. Es könnte ein kleiner oder ein schwerwiegender Fehler bei deinem LVS-Gerät aufgetreten sein. Überprüfe das beiliegende Datenblatt, um deinen Code zu finden. Führe dann die erforderlichen Massnahmen durch. Meistens werden diese Codes angezeigt, wenn in der Umgebung Interferenzen auftreten. Wenn du dein Gerät ausschaltest, dich von der Interferenz entfernst und dein Gerät wieder einschaltest, sollten die Fehlercodes verschwinden. Wenn der Fehlercode nach dem Start des Geräts durchgehend angezeigt wird, wende dich an deinen Black Diamond-Händler vor Ort und verwende das Gerät nicht mehr, bis es geprüft wurde.

    Was mache ich mit meinen PIEPS-Geräten im Sommer?
    Immer, wenn ein PIEPS-Gerät über einen längeren Zeitraum hinweg gar nicht oder nur selten gebraucht wird, sollten die Batterien entfernt werden. Bewahre das Gerät an einem kühlen, trockenen Ort auf.