FAQs

ONLINE SHOP |  PROGENERELL | STÖCKE | STIRNLAMPEN | BEKLEIDUNGSKI | PPE | SNOW SAFETY 

Hier findest Du einige unserer beliebtesten Fragen, indiziert nach den oben genannten Kategorien. Bei weiteren Fragen, kontaktiere uns bitte:

Black Diamond Equipment Europe GmbH
Hans-Maier-Strasse 9
6020 Innsbruck
Austria
info@blackdiamond.eu


ONLINE SHOP

Q: Wie kann ich meine Bestellung ändern oder stornieren?
A: Hast du dich umentschieden und möchtest Farbe/Größe deines Artikels ändern, oder dir ist ein Fehler in deinen Kontaktdaten aufgefallen, wende dich bitte innerhalb der ersten 2 Stunden nach Kauf an info@blackdiamond.eu. Wir bitten um Verständnis, dass danach keine Änderungen mehr vorgenommen werden können, da die Bearbeitung der Bestellung im Gange ist. Das Hinzufügen von Artikeln ist nachträglich leider nicht mehr möglich.

Q. Wie und wo bekommen ich Black Diamond Aufkleber?
A. Wir können derzeit leider keine Sticker an unsere europäischen Fans versenden. Allerdings geben wir Sticker bei Events und Messen aus. Achte auf die nächsten Events in deiner Nähe. Daneben findest du auch eine Stickersammlung hier in unserem Onlineshop:

Q. Wie kann ich Artikel zurückschicken?
A. Falls Du einen Artikel zurücksenden musst, fordere bitte hier eine RET-Nummer an. Fülle dort einfach das untenstehende Formular aus und wir werden innerhalb von 1-2 Werktagen mit Deiner Retourennummer (RET) antworten. Bitte sende die Artikel in brandneuem, ungebrauchtem Zustand, mit allen Anhängern und Verpackungen zurück. Nachdem wir Deine Rücksendung erhalten und bearbeitet haben, werden wir die Rückerstattung innerhalb von 4-6 Werktagen nach Erhalt Deiner Rücksendung bearbeiten. Die Bearbeitungszeiten können saisonal variieren. Wir bedanken uns schon vorab für deine Verständnis.

Schicke Deine Rücksendung an:
Mainfreight Logistic Services
Black Diamond Return Area
RET# XXXX
Wildemanweg 2
5301LT Zaltbommel
Netherlands

Q. Wie kann ich meinen Artikel umtauschen?
A.Falls du einen Artikel umtauschen möchtest lege einfach eine neue Bestellung an und wähle die gewünschte Farbe/Größe aus. So stellst du sicher das du den Artikel schnellstmöglich erhältst. Nicht alle Produkte sind zu jeder Zeit lieferbar, je schneller du also deine Bestellung tätigst, desto geringer ist das Risiko dass das Produkt vergriffen ist.

Q. Wie bekomme ich meine Rückerstattung?
A. Sobald deine Rücksendung bei uns im Lagerhaus eingegangen ist (neu, verpackt, unbenutzt und inkl. der Tags) werden die Artikel wieder eingebucht. In 4 - 7 Werktagen nach Erhalt der Ware erhältst du eine Rückerstattung. Du erhältst dein Geld auf die gleiche Weise zurück wie du einst bezahlt hast.

Q. Wo ist mein Paket, wie kann ich es verfolgen?
A. Nachdem dein Paket unser Lager verlassen hat erhältst du eine Sendebestätigung inkl. Trackingnummer und Link. So bist du immer darüber im Bilde, wo sich dein Paket befindet.
Du kannst, sobald du dich eingeloggt hast, die entsprechenden Informationen auch auf unserer Website unter “Meine Bestellungen” einsehen.

Q. Wie bekomme ich eine Rechnung zu meiner Bestellung?
A. Bitte wende dich unter Angabe deiner Bestellnummer an info@blackdiamond.eu, um eine Rechnung zu erhalten.

Q. Bietet ihr Gutscheine für den Online Shop an?
A. Im Moment sind keine Gutscheine für unseren Europäischen Onlineshop erhältlich.

Q. Der Artikel den ich möchte, ist auf der Website nicht verfügbar. Wie bekomme ich ihn?
A. Wie haben regelmäßige Wareneingänge. Besuche unsere Website einfach nach 3-4 Wochen noch einmal um nachzusehen, ob dein gewünschtes Produkt inzwischen zur Verfügung steht.
Eine andere Möglichkeit ist, bei einem unserer autorisierten online-Händler zu bestellen, oder einen unserer Händler in deiner Nähe aufzusuchen. Um diese ausfindig zu machen kannst du folgenden Link benutzen:
https://eu.blackdiamondequipment.com/de_AT/retailers-and-dealers


PRO

Q. Bin ich für den Black Diamond ProDeal qualifiziert?
A. Sollte dein aktueller Berufsstand in eine der folgenden Kategorien fallen, kommst du unter Umständen für unseren ProDeal in Frage.

1. Bergführer
Individuelle Guides mit gültiger IFMGA / IVBV / UIAGM Guide Zertifizierung mit Sitz in Europa.
2. Bergführeranwärter
Einzelne Bergführeraspiranten zur Zertifizierung als IFMGA-/IVBV-/UIAGM-Bergführer können für das Pro Deal-Programm in Europa zugelassen werden.
3. Andere Führer/Lehrer/Ausbilder
Individuelle Guides Ski/Klettern/Wandern/Bergsteigen (nicht IFMGA / IVBV / UIAGM zertifiziert) können trotzdem für ein Pro Deal Programm in Europa akzeptiert werden.
4. Lawinenkundliches Personal
Einzelpersonen, die im Bereich der Schnee- und Lawinenforschung und -Sicherheit in Europa tätig sind.

Starte deinen Bewerbungsprozess, indem du dich mit deinem bestehenden Konto anmeldest, oder ein neues Konto erstellst und hier das Antragsformular ausfüllst.

Wenn du weitere Informationen zu unserem ProDeal, oder der Bewerbung benötigst, kontaktiere uns bitte über ProDeal@BlackDiamond.eu

Q. Mein Pro Account läuft aus. Was kann ich tun?
A. Deinen ProDeal zu verlängern ist ziemlich simpel. Log dich auf unserer Website ein, klicke auf “mein Account” und dann auf Pro Membership. Im nächsten Schritt wählst du «Einzelperson» aus. Hier kannst du deinen aktuellen Pro-Status überprüfen und die “Bewerbung” erneuern. Du musst lediglich überprüfen ob deine Daten immer noch korrekt sind und dies bestätigen. Sollte sich an deiner Profession etwas geändert haben erwähne dies bitte im entsprechenden Feld und lade die passenden Dokumente hoch.


GENERELL

Q: Wie kann ich Black Diamond Produkte, Zubehör oder Ersatzteile bestellen?
A: Du kannst BD Produkte auf unserer Website, oder bei unseren autorisierten Händlern erwerben. Diese findest du unter:
https://eu.blackdiamondequipment.com/de_AT/retailers-and-dealers
Ersatzteile und Zubehör kannst du auf gleiche Weise erwerben.
Solltest du dir nicht sicher sein, welches Ersatzteil du benötigst, findest du hier unseren Spare Part Katalog: https://eu.blackdiamondequipment.com/de_AT/wandern-ersatzteile

Q: Wie sehen die Garantierichtlinien aus?
A: Ein Jahr ab Kaufdatum gewährleisten wir dem Erstkäufer, dass unsere Produkte frei von Mängeln in Bezug auf Produktion und Material sind. Für Lampen aller Art beläuft sich unsere Garantie auf drei Jahre.
Sollte der Erstkäufer einen versteckten Mangel entdecken, wird das Produkt auf unsere Kosten repariert oder ersetzt. Wir behalten uns das Recht vor, für alle Gewährleistungsansprüche einen Kaufnachweis zu verlangen.
Von der Garantie ausgeschlossen:

Wir übernehmen keine Garantie für normalen Verschleiß (wie z.B. Skikantenschnitte und Abschürfungen, Laufsohlenverschleiß usw.), unbefugte Modifikationen oder Änderungen, unsachgemäßen Gebrauch, unsachgemäße Wartung, Unfall, Missbrauch, Fahrlässigkeit, Beschädigung oder wenn das Produkt für einen Zweck verwendet wurde, für das es nicht vorgesehen war. Diese Garantie gibt Ihnen spezifische Rechte, und Sie können auch andere Rechte haben, die von Staat zu Staat unterschiedlich sind. Mit Außnahme der in dieser Garantie ausdrücklich genannten Fälle haften wir nicht für direkte, indirekte, zufällige oder andere Arten von Schäden, die sich aus der Verwendung des Produkts ergeben, oder daraus resultieren. Diese Garantie ersetzt alle anderen ausdrücklichen oder stillschweigenden Garantien, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, stillschweigende Garantien der Marktgängigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck.

Q: Wie kann ich einen Garantiefall melden?
A: Unter folgendem Link kannst du einen Garantiefall über unser Onlineformular übermitteln:
https://eu.blackdiamondequipment.com/de_AT/warranty-repairs-bdag.html
Bitte vergiss nicht Fotos des Defekts / des Produkts hochzuladen (auch wenn der Defekt darauf nicht zu erkennen ist), zudem einen Kaufbeleg und sämtliche Informationen, die dem Verständnis des Falles dienen.

Q: Wie kann ich Feedback zu den Produkten abgeben?
A: Wir freuen uns darauf, wenn du uns von deinen Erfahrungen mit unseren Produkten berichtest und ein Review schreibst. Dies wird auch noch unentschlossenen Kunden bei ihrer Entscheidung helfen.
Am Ende einer jeden Produktseite auf unsere Website hast du die Möglichkeit ein Review zu hinterlassen.

Q: Sponsert ihr Athleten oder Events?
A: Black Diamond erhält täglich viele Anfragen von Athleten und Veranstaltern nach einer Partnerschaft. Wir fühlen uns geehrt, dass uns so viele für ihre Projekte in Betracht ziehen, aber aus personellen Gründen sind wir nicht in der Lage alle diese Anfragen zu erfüllen. Obwohl sich viele dieser Projekte zweifellos lohnen, verfügen wir einfach nicht über die Ressourcen, um die meisten dieser Anfragen zu bearbeiten. Unser Veranstaltungskalender ist voll und unser Athleten Team vorerst komplett.


STÖCKE

Q. Welcher ist der richtige Wanderstock für mich?
A. Ich lege wert auf Ergonomie und Komfort:
Trail Ergo Cork, Alpine Carbon Cork, Trail Pro Shock

Ich möchte ein Leichtgewicht:
Carbonstöcke sind die richtige Wahl wie z. B. Distance Carbon Z und Distance Carbon FLZ, Alpine Carbon Cork, Alpine Carbon Z.

Kleines Packmaß ist für mich ausschlaggebend:
Die am platzsparendsten verstaubaren Stock Modelle gehören der Z-Pole Familie an, unabhängig vom Material (Carbon oder Aluminium) oder der Serie: Distance, Alpine, Compactor - all diese Modelle passen problemlos in jeden Rucksack.

Ein Paar Stöcke für jeden Einsatzzweck:
Suchst du einen Allrounder den du in allen vier Jahreszeiten und für alle Aktivitäten einsetzen kannst, wirst du in unserer Trail Serie, Alpine Serie oder beim Compactor fündig. Der Distance Plus ist zudem der einzige Stock aus der Distance Serie, der auch voll für Winteraktivitäten geeignet ist.

Material: Im Grunde kannst du aus zwei Hauptbestandteilen wählen: Aluminium und Carbon. Aluminium ist robuster und widerstandsfähiger als Carbon, während Carbon durch niedriges Gewicht punktet - falls du als gewichtbewusster Abenteurer leicht unterwegs sein willst. Als Trailrunner dürfte Carbon die richtige Wahl für dich sein, während du als Weitwanderer oder Trekker im rauen Gelände besser auf Aluminium zurückgreifst.

Bauweise: Wir bieten zwei Arten von Stöcken an: Teleskop- und Z-Pole Konstruktion. Teleskopstöcke sind ein bewährtes System und äußerst robust. Deren Segmente werden durch unsere Flicklocks fixiert und zum Verstauen ineinandergeschoben Z-Poles hingegen bestehen ebenfalls aus drei Segmenten, die mittels einer Kevlarschnur verbunden sind und im gefalteten Zustand an den Buchstaben Z erinnern. Diese sind leichter und kompakter als Teleskopstöcke, was ein Vorteil ist, wenn du die Stöcke im Rucksack verstauen möchtest.
Zusammengeschobene Teleskopstöcke: +- 65cm
Zusammengefaltete Z-Pole: +- 40cm

Einige unserer Modelle (FLZ Poles) kombinieren das Z-Pole System mit einem Flicklock im oberen Segment für einfache und schnelle Längenanpassung. Reguläre Z-Poles sind nur in einer Fixlänge erhältlich.

Griff: Wir verbauen diverse Griffmaterialien wie Kork, Schaum oder Gummi.
Bei der Wahl handelt es sich eher Geschmackssache als ein technisches Kriterium.
Die Stöcke unserer Alpine Serie haben einen Korkgriff, der besonders hautfreundlich und angenehm ist und auf dem Schweiss schnell verdunstet. Gummi oder Kunststoffgriffe sind hauptsächlich auf Skistöcken und Stöcken für den Wintereinsatz zu finden. Auch Schaumstoffgriffe sind robust und zeichnen sich durch sehr angenehmes Handling aus, außerdem sind diese im Regelfall leichter.

Andere Features: Wenn du die Stöcke auch im Winter nutzen möchtest, wähle am besten ein Modell, bei dem sich die Teller tauschen lassen. Wenn du dir Sorgen über schmerzende Ellbogen machst, empfehlen wir Stöcke mit unserer stoßdämpfenden Shock Control Technologie, wie unseren Trail Pro Shock.

Du kannst auch zwischen verschiedenen Spitzen wählen, je nach deiner Mission: Unsere Karbidspitzen sind besonders hart und langlebig und bieten guten Halt auf jedem Untergrund.  Die leicht wechselbaren Gummispitzen sind hingegen die richtige Wahl wenn du auf harten Böden lautlos unterwegs sein, oder keine Kratzspuren hinterlassen willst.
Wenn du als Abenteurer mit leichtem Gepäck unterwegs sein willst, dienen dir unsere Distance Carbon AR und Distance Plus Stöcke auch als Zeltstangen, da sie mit dem nur 600g leichten Distance Zelt kompatibel sind.

Q. Welcher ist der richtige Ski-Stock für mich?
A.Unsere Klassiker
Die Modelle Expedition 2 und Traverse sind unsere klassischen Backcountry Ski Stöcke, die alle wichtigen Produkt-features aufweisen und zu einem erschwinglichen Preis erhältlich sind.

Ich verwende meine Stöcke hauptsächlich im Skigebiet aber auch im Gelände:
Black Diamond ist eine Backcountry Ski Firma und praktisch alle unsere Stöcke sind für den Einsatz im Gelände geeignet.

Man trifft mich hauptsächlich beim Skibergsteigen an:
Unser Modell Whippet ist ein nützlicher Ausrüstungsgegenstand, da er einen Skistock mit einer kleinen aufsteckbaren Eishaue kombiniert. Das Whippet Attachement kann auch separat erworben und auf Stock Modelle mit dem Zusatz WR (whippet ready) montiert werden.

Ich möchte beim Tourengehen oder bei Wettkämpfen besonders leicht unterwegs sein:
Die Modelle "Vapor Carbon" und "Helio fixed length carbon" sind die richtige Wahl für dich.

Q. Wie wähle ich die richtige Stocklänge?
A. Um die richtige Länge zu ermitteln lasse deine Arme hängen. Hebe einen Unterarm bis er parallel zum Boden ist (90°Winkel am Ellbogen). Mache eine Faust, wie wenn du einen Stock halten würdest. Nun messe den Abstand vom Boden bis zu der Oberkante deiner Faust. Wähle mithilfe der Größentabelle deinen idealen Stock. Wenn du viel bergauf und bergab gehst bzw. traversierst, überlege dir längenverstellbare Stöcke zu kaufen bzw. ein Modell mit einem verlängerten Griff zum Umgreifen. https://youtu.be/O3kYAQwAMQE

Q. Mein Stock ist gebrochen. Was kann ich tun?
A. Nicht alle Teile lassen sich austauschen, aber je nach Bruchstelle und Modell, besteht die Möglichkeit den Stock zu reparieren. An Teleskopstöcken lassen sich der mittlere und der untere Schaft austauschen, bei Stöcken in der Z-Pole-Bauweise lässt sich lediglich der untere Schaft austauschen.  

Q. Ich habe eine/n Teller/ Spitze/ Schlaufe verloren. Was kann ich tun?
A. Am Besten bringst du deinen Stock zu einem Black Diamond Händler, welcher dir das passende Ersatzteil bestellen kann. In den meisten Fällen wird er erkennen, welches Ersatzteil du benötigst.

•    Trekking Pole Straps (men/women) sind die passenden Handschlaufen für die Trail Serie.
•    Distance Z-Pole Straps sind die passenden Handschlaufen für die Distance Serie.
•    Z-Pole Baskets sind die passenden Stockspitzen für die Distance Serie (ausser Distance Plus).
•    Flex Tech Tips passen auf alle Vier-Jahreszeiten Stöcke (Trail Serie, Alpine Serie, Distance Plus)

Q. Wie fixiere ich meinen Faltstock? Sie lassen sich schwer fixieren.
A. Wenn dein Stock sich nicht mehr feststellen lässt, kann dies an der Spannung der Schnur liegen, welche im Inneren des Stocks verläuft. Am unteren Ende des mittleren Segments befindet sich ein grauer Kunststoffeinsatz. Dieser beinhaltet eine Kunststoffschraube, welche das mittlere mit dem unteren Segment verbindet. Durch drehen der Schraube kann die Spannung der Schnur angepasst werden.  Wenn die Spannung zu fest ist, kann die Schraube gegen den Uhrzeigersinn gedreht werden und der Stock sollte sich nun wieder problemlos feststellen lassen.
https://youtu.be/G5FCq7aQxmE

Q. Kann ich auch einen Einzelstock kaufen?
A. Leider können wir aktuell keine Einzelstöcke zum Verkauf anbieten.


STIRNLAMPEN

Q. Welche Stirnlampe ist für mich geeignet?
A. Falls du dir eine neue Kopflampe zulegen möchtest, weißt du vermutlich schon, was für Charakteristika diese aufweisen soll, bzw. für was du diese benutzen möchtest.

Suchst du nach:

1) Einer leistungsstarken Lampe für schnelle Aktivitäten wie Skitouren oder Mountainbiking:
In diesem Fall kommen die Storm oder die ICON in Frage, je nach Budget und deinen Bedürfnissen. Beide sind sehr leistungsstark und absolut wasserdicht. Sie bieten beide einen Helligkeitsspeicher, RGB-LED und verschiedene Leistungsstufen. Die ICON hat darüber hinaus eine separate Batteriebox, die durch eine wiederaufladbare Einheit ersetzt werden kann. Die Storm läuft mit 4 AAA-, die ICON mit 4 AA-Batterien.

2) der größten Vielseitigkeit zu einem angemessenen Preis:
Willst du eine Lampe für alles, ist die SPOT die richtige Wahl. Ob Camping, Hiking, Klettern, oder etwaige nächtliche Aktivitäten bist du mit der SPOT hervorragend bedient.

3) dem besten Preisleistungsverhältnis:
Die COSMO 250 hat alle Charakteristika der SPOT, ist lediglich weniger leistungsstark, dafür aber zu einem günstigeren Preis zu bekommen. 250 Lumen sind mehr als genug für die meisten Tätigkeiten, wenn du nicht gerade bei Nacht Downhillen oder Skitouren gehen willst.

4) eine Wiederaufladbare Lampe:
Wenn du dir keine Sorgen um Batterien machen willst und eine praktische USB-Akkulampe wünschst, ist die Revolt die richtige Lampe für dich. RGB-Nachtsicht, IPX8 wasserdicht, alles was du von einer Kopflampe in einer wiederaufladbaren Version erwartest. Eine weitere Option stellt die Sprinter dar, welche aber speziell fürs Laufen konzipiert wurde.
Gleiches gilt für die Sprint, eine leichtere und abgespeckte Version.

5) leicht und kompakt:
Die SPOTLITE 160 ist unsere leichteste und kleinste Lampe. Mit 160 Lumen ist diese perfekt für alle Ultralight Fans und stellt überdies eine perfekte Backup-Lampe dar. Sie verfügt über alle Funktionen ihrer großen Schwester und kommt mit einer Batterie weniger aus (2 x AAA).

6) einer Lampe für Kinder:
Die WIZ ist eine kompakte Kopflampe mit 30 Lumen, die speziell für Kinder entworfen wurde.
Das Kopfband hat einen Savety-Mechanismus und öffnet sich unter Last und das Batteriefach ist kindersicher geschlossen. Die Lampe vermag es in verschiedenen Farben zu leuchten und ist so gestaltet, dass das Licht die Augen nicht blendet.
Die Aufhängung der Lampe ist so konzipiert, dass die Einstellung der Richtung, in welche die Lampe leuchtet, auch funktioniert, wenn diese falsch herum auf den Kopf gesetzt wird. Zu guter Letzt geht die Lampe nach zwei Stunden automatisch aus, um zu verhindern das die Batterien sich unnötig entladen.

7) eine Lampe fürs Laufen:
Die Black Diamond Sprinter ist eine vielseitige Allwetterlampe mit 275 Lumen. Dank des superflachen Profils und der ausgewogenen Gewichtsverteilung am Kopf ist sie ideal für intensive Aktivitäten, wie Laufen oder Skitouren geeignet. Das rote Rücklicht sorgt in der Stadt für bessere Sichtbarkeit, kann in der freien Natur jedoch deaktiviert werden. Die Lithium-Polymer-Batterie wird über einen USB-Anschluss in nur 5 Stunden aufgeladen. Das wetterfeste Design hält allen Witterungsbedingungen stand und eine Stromregulierung sorgt während der gesamten Batterielebensdauer für gleichbleibende Leuchtstärke. Die Sprint ist unsere leichteste Wiederaufladbare Lampe, die ebenfalls fürs Laufen entwickelt wurde. Diese kommt ohne Einheit am Hinterkopf aus, macht dadurch jedoch Einbußen bezüglich Leuchtdauer und Intensität.

8) eine Preisgünstige Lampe:
Mit ihren 175 Lumen ist die ASTRO 175 ideal für unerwartete Abseilaktionen und Wegesuchen in der Dunkelheit geeignet. Sie stellt eine ideale Backup-Lampe dar, verfügt aber abgesehen von dem Power-Tab über die gesamte Funktionsbandbreite.

Q. Kann ich die mit Revolt andere Akkus verwenden?
A. Die Revolt funktioniert mit allen anderen wiederaufladbaren Batterien, jedoch können nur die blauen Black Diamond Originalbatterien auch in der Lampe geladen werden. Wenn du für deine Revolt Stirnlampe wiederaufladbare Batterien verwenden möchtest, die nicht von Black Diamond sind, beachte bitte, dass diese in einem externen Ladegerät geladen werden müssen.

Q. Wie kann ich das Stirnband meiner Lampe austauschen?
A. Die meisten Stirnbänder findest du in unserem Onlineshop. Sollte das Passende nicht dabei sein, wende dich bitte an info@blackdiamond.eu

Q. Die Kunststoffstütze meiner Stirnlampe ist gebrochen. Wie kann ich diese ersetzen?
A. Die Kunststoffstütze nennt sich Bracket und welches du brauchst hängt vom Modell, wie auch dem Produktionsjahr deiner Lampe ab. Sende uns bitte eine E-Mail an info@blackdiamond.eu.

Enthalten muss diese ein Bilder der Kopflampe (Vorder-, Rückansicht und Kopfband) und deine Adresse und Telefonnummer. Danach können wir dir mehr zum weiteren Vorgehen sagen. Solltest du glauben, dass es sich um einen Garantiefall handelt, bitte lege hier einen Fall an: https://warranty.bdel.com/CreateCase/StepOne

Q. Die Batterien in meiner Stirnlampe sind ausgelaufen. Was kann ich tun?
A. Wenn die Batteriesäure ausgetreten ist und die Elektronik nicht beschädigt wurde, reinige die Kontakte und die Stirnlampe sollte wieder funktionieren. Ist die Elektronik defekt, lässt sich leider nichts mehr machen.
Schäden, die durch auslaufende Batterien verursacht werden, fallen nicht unter die Garantie, da das Elektrolyt nur dann ausläuft, wenn fast leere Batterien im Produkt gelagert werden und sich die Säure durch die Batteriewand frisst. Daher ist es wichtig, die Batterien vor der Lagerung zu entfernen.

Q. Was bedeutet IPX7 /IPX8/IPX 67?
A. IP steht für International Protection bzw. Ingress Protection. IP (oder IPX) ist die Kennzeichnung, die den Schutzgrad (durch das Gehäuse des Geräts) gegen Staub, Wasser und das Eindringen anderer Partikel oder Flüssigkeiten beschreibt.

IPX4: Schutz vor Spritzewasser. Wasser, das aus allen Richtungen gegen das Gehäuse spritzt, darf keine schädliche Wirkung haben.
IPX67: Vollständig gegen Staub (6) und gegen die Auswirkungen vorübergehenden Eintauchens zwischen 15 cm und 1 m geschützt. Dauer der Prüfung 30 Minuten (7).
IPX8: Vollständig geschützt gegen Staub: Eintauchen, 1 Meter (3 ft 3 in) oder tiefer. Die Ausrüstung ist für kontinuierliches Eintauchen in Wasser geeignet.

Bei bestimmten Arten von Geräten kann es jedoch bedeuten, dass Wasser eindringen kann, aber nur so, dass es keine schädlichen Auswirkungen hat.In unserem Fall bedeutet das, dass Wasser ins Batteriefach eindringen kann, ohne jedoch negative Auswirkungen zu haben. Das Batteriefach muss entsprechend nach Kontakt mit Nässe offen getrocknet werden.


BEKLEIDUNG

Q. Welche ist die richtige Größe für mich?  
A. Die für dich passende Größe kannst du der Größentabelle entnehmen, die auf der Produktseite neben der Größenauswahl zu finden ist.

Die Größe bezieht sich auf Körpermaße und nicht auf die Maße der Kleidung selbst. Wie genau du die einzelnen Maße zu nehmen hast, erkennst du auf dem Bild am unteren rechten Rand der Größentabelle.

Q. Wie wasche ich meine GORE TEX /BD DRY Bekleidung?
A. Die Waschanleitung unserer Oberbekleidung/ technischer Bekleidung findet man in Form von Pflegesymbolen auf einem Etikett, das meist seitlich oder am unteren Saum des Artikels eingenäht ist. Bitte halte dich an diese Pflegehinweise, um eine lange Haltbarkeit des Kleidungsstücks zu gewährleisten.

Waschanleitung

*Generell kann man GORE-TEX Artikel in der Waschmaschine waschen, jedoch nur mit Temperaturen bis 40°C und einer geringen Menge Flüssigwaschmittel. Waschpulver, Weichspüler und Bleichmittel sind nicht zu empfehlen. Es sollte zweimal gespült und nur ein schwacher Schleudergang gewählt werden. Für weitere Pflegetips zu GORE-TEX Produkten, besuche bitte: https://www.gore-tex.de/gore-tex-waschanleitung

*Handelt es sich um ein Produkt mit BD.dry ohne GTT Technologie, ist es zu behandeln wie ein GORE-TEX Produkt. Bei Kleidung mit BD.dry und GTT folgt bitte den Anweisungen auf dem Etikett. Generell ist diese Kombination deutlich robuster und kann auf normale Weise gewaschen werden. Verwende trotzdem keine Bleichmittel oder Weichspüler. Um die Imprägnierung wieder herzustellen können die Bekleidungsstücke im Trockner im Normalgang getrocknet werden, oder mit niedriger Temperatur gebügelt werden. Dampfglätter hingegen sollten nicht verwendet werden.

Wir empfehlen die Verwendung von speziellen Waschmitteln, da diese dafür entwickelt wurden, die Eigenschaften der Materialien, die das Kleidungsstück zur Funktionsbekleidung machen, zu schützen und aufzufrischen.

Trocken

Wir empfehlen die Kleidungsstücke nach Möglichkeit draußen zu Trocknen bzw. Am Wäscheständer. Wenn eine niedrige Temperatur gewählt wird, ist auch Trocknen im Wäschetrockner möglich, jedoch nicht länger als 20 Minuten. Die moderate Wärme kann die DWR-Imprägnierung (Durable Water Repellent) auffrischen. Gebügelt soll das Kleidungsstück dann aber nicht mehr werden.

Bügeln oder nicht?

Folge immer den Pflegehinweisen auf dem Etikett des Kleidungsstücks. Wenn Bügeln empfohlen ist, bügle bitte das trockene Kleidungsstück mit moderater Wärme und ohne Dampf. Zudem empfehlen wir ein sauberes Handtuch oder Stofftuch zwischen Funktionsbekleidung und Bügeleisen zu legen. Die DWR Imprägnierung kann durch das Waschen und Bügeln aufgefrischt werden.

Q. Was ist die Life-Time Garantie auf Black Diamond Bekleidung?
A. Wir vertrauen unseren Produkten und wollen, dass du so viel Freude wie möglich mit diesen hast. Solltest du einen Bekleidungsartikel mit einem Material- oder Fertigungsfehler besitzen, fällt dies, unerheblich wann das Produkt erworben wurde, unter die Garantie. Aus Gründen der Nachhaltigkeit bevorzugen wir selbstredend eine Reparatur, sollte diese möglich sein und bitten dich, diese vor einem Austausch in Erwägung zu ziehen. Falls es auf einen Austausch hinausläuft, behalte im Hinterkopf, dass sich Kollektionen und Modelle ändern, was bedeutet, dass wir dir deinen Artikel nicht grundsätzlich durch den genau gleichen ersetzen können. Wir versuchen immer die für dich bestmögliche Lösung zu finden. Bitte beachte, dass Verschleiß oder Defekte, die sich durch den Gebrauch ergeben, nicht von der Garantie gedeckt sind. Die Lebensdauer der Kleidung kann sehr variabel sein und hängt von mehreren Faktoren ab. Bei richtiger Pflege kann Deine Black Diamond-Kleidung viele Jahre halten; dies bedeutet jedoch nicht, dass sie immun gegen Beschädigungen oder Abnutzung ist. Bitte behalte im Hinterkopf, dass Black Diamond Produkte für den Einsatz in extremen Umgebungen konzipiert sind, in denen Felswände, Baumäste und starke Sonneneinstrahlung das Produkt beschädigen oder zum Verschleiß beitragen können. Wer an fünf Tagen in der Woche klettert oder Ski fährt, muss damit rechnen, dass er seine Ausrüstung wesentlich stärker abnutzt als bei weniger häufiger Benutzung. Bitte denke daran, dass diese Garantie für Produktions- oder Materialfehler gilt und keine Verschleiß- oder Unfallschäden abdeckt. Die Verwendung von Black Diamond Produkten in einem professionellen oder schulischen Umfeld kann die erwartete Lebensdauer des Produkts erheblich reduzieren. Black Diamond gibt oder impliziert keine erwartete Lebensdauer für Bekleidung oder Schuhe. Die akzeptable Abnutzung sowie die Lebensdauer des Produkts werden nach dem Ermessen von Black Diamond festgelegt.

Q. Was ist BD.dry?
A. BD.Dry ist eine neue technische Lösung, die dich vor dem stärksten Sturm bis zum leichten Morgenregen schützt. Es ist eine Technologie, die ultraleicht und perfekt für gewichtsbewusste Abenteurer ist, ohne auf wasserdichte, winddichte und atmungsaktive Effizienz zu verzichten.

Unsere Stretch-Rainwear-Produkte werden aus BD-Dry-Gewebe hergestellt, welches eine Wassersäule von 10.000 mm aufweist und aus einem 4-Wege-Stretch mit 2,5 Schichten besteht. Die Nähte sind vollständig verklebt und das Gewebe ist so konzipiert, dass es sich mit dir bewegt und dich trocken hält.

Unsere Produkte der Recon Snow Collection bestehen aus einem 3-lagigen, 4-fach dehnbaren Nylongewebe, das eine Wassersäule von 20.000 mm aufweist und dessen Nähte vollständig verklebt sind. Es garantiert dir eine effiziente Abgabe von Wasserdampf und Schweiß, während du bei schneereichen Bedingungen warm und trocken bleibst.

Unsere Boundaryline Snow Collection wird mit der BD.dry+GTT Technologie hergestellt. GTT ist ein revolutionärer und neuer nachhaltiger Ansatz, für eine dauerhafte Wasserabweisung. Es ist nicht nur PFC-frei, das GTT-Finish ist im Anwendungsprozess völlig wasserfrei und enthält kein Palmöl. Zusammen mit BD.dry bilden sich 3-Lagen, die der Bekleidung eine Wassersäule von 20.000mm verleihen. Zudem handelt es sich um ein 4-Wege-Stretch-Gewege mit voll verklebten Nähten.

Q. Meine Bekleidung ist nicht mehr wasserabweisend, was kann ich tun?
A. DWR ist eine wasserabweisende Beschichtung, bei der Öle und Schmutz entfernt werden müssen, um die Wasserdichtigkeit wiederherzustellen. Nach dem Waschen folge bitte den Anweisungen zum Trocknen oder Bügeln. Wenn die Imprägnierung nach der Wärmeeinwirkung nicht wasserabweisend wirkt (Wassermuss abperlen), muss eine neue aufgetragen werden. 


SKI

Q. Wie montiere ich meine Bindungen?
A. Je nachdem welches Skimodell du besitzt, haben wir eine Montageanleitung online.
Hier findest du die um die geeigneten Montageinformationen.
Bitte beachte, dass wir davon abraten Telemarkbindungen auf das Carbon Ski Modell Helio zu montieren. 


Q. Welcher ist der geeignete Ski für mich?
A. Black Diamond bietet drei verschiedene Ski-Serien:

Für Skibergsteiger - Helio
Der ultimative Ski zum Skibergsteigen, für unverspurte Lines, steile Hänge und technische Ziele. Die Helio Serie von Black Diamond verwendet ein vorimprägniertes Laminat aus Karbonfaser, welches extrem leichte Ski ermöglicht, während ein steifer und progressiver Flex erhalten bleibt. Die Helio gibt es in den Breiten  116, 105, 95 und 88 und zahlreichen Längen.

Für Freerider - Boundary
Die Boundary Pro Serie wurde für die Anforderungen unseres starken Pro Athleten Team entworfen. Neben seiner verspielten Performance im Tiefschnee sind die Ski ebenso für steile und aggressive Lines in allen Skigebieten dieser Welt geeignet. Der Boundary Pro bietet ein modernes, gerockertes Profil und tolle reaktionsfreudige Performance in einer überarbeiteten Flat-Bauweise mit durchgehendem Kern für zusätzliche Torsionssteifigkeit. In Österreich mit Glasfaserkonstruktion und Pappel-Kern gefertigt, ist der Boundary Pro nicht nur in Big Lines zuhause, sondern fährt auch mit herausragendem Stil.

Für Skitourengeher - Helio Recon
Mit dem Schwerpunkt auf Skitouren in variablem Gelände bietet die Helio Recon Serie vielseitige und leichte Konstruktionen mit einem weicheren Flex. Die Ski die ideal für Touren im Backcountry geeignet. Den Helio Recon gibt es in 105, 95 und 90.

Q. Kann ich Telemarkbindungen auf meinem Helio montieren?
A. Von der Verwendung von Telemark-Bindungen auf unseren Carbon-Ski-Modellen wird ausdrücklich abgeraten, da beim Telemarken sehr hohe Kräfte auf das Material wirken, wodurch die strukturelle Belastungsgrenze von Carbon überschritten werden kann. Das kann bis zum Bruch der Ski führen. Wenn du dich dennoch dafür entscheidest eine Telemark-Bindung zu montieren, sei dir bitte bewusst, dass dein Garantieanspruch verfällt.

Q. In welchem Winkel sind die Kanten angeschliffen?
A. Unsere Skikanten werden im Werk auf 88 Grad (2 Grad abgehängt) geschliffen.

Q. Wie schneide ich meine Felle zu?
A. Unsere Skins kommen inklusive Trimming Tool. Wie genau das Zuschneiden funktioniert kannst du entweder den mitgelieferten Instruktionen entnehmen, oder dem Video auf unserer Website: https://youtu.be/6QuDebcSMco
Solltest du dich für das Glidelite Mix STS Custom entscheiden, genügt es die Seiten zuzuschneiden, da du dieses gleich in der zu deinen Ski passenden Länge bestellen kannst.

Q. Wozu dient der schwarze Streifen in der Mitte der Felle?
A. Beim Aufstieg wird meistens nicht die ganze Fläche der Skibase benötigt. Aus diesem Grund schmälert der schwarze Streifen die Grip-Leistung der Felle nicht. Nach vielfachem Auf- und Abfellen kann der Kleber schwächer werden oder verschmutzen. Dann kann der schwarze Streifen entfernt werden, um noch frischen Kleber unter den Fellen zu haben. Natürlich kann der Streifen auch gleich zu Beginn entfernt werden.


PPE

Q. Was versteht man unter PSA (PPE)?
A. Als PSA oder Persönliche Schutzausrüstung (englisch PPE: Personal Protective Equipment) wird jene Ausrüstung bezeichnet, die bei Tätigkeiten oder Arbeiten verwendet werden muss, die Sicherheitsrisiken oder Gesundheitsgefahren bergen. Dies umfasst einen großen Bereich, in den auch Schutzausrüstungen gegen chemische, elektrische oder andere Gefahren fallen. Für den Bergsport relevant ist PSA gegen Absturz im Sport- und Freizeitbereich.
Unter der Vielzahl an PSA Produkten, die nach speziell definierten Normen zertifiziert sein müssen, ist Black Diamond Equipment vor allem bestrebt alle Sicherheitsvorschriften der folgenden PSA Produkte oder Produktkategorien einzuhalten:

Schlingen und Bandmaterial
Seile
Klettergurte
Steigeisen
Eisschrauben
Eisgeräte
Verbindungselemente
Klettersteigsets
Camalots
Helme

Q. Wo finde ich die Gebrauchsanweisung?
A. Die Gebrauchsanweisung ist in Form eines Beipackzettels im Lieferumfang deines neuen Black Diamond Produktes dabei, kann aber auch nachträglich als pdf-Version unterhalb der Produktbeschreibung des jeweiligen Artikels in unserem Onlineshop gefunden werden.

Q. Wie lagere, säubere ich mein Equipment und wie halte ich dieses instand?
A. Unsere persönliche Schutzausrüstung (PPE) ist entweder aus Metallen oder einem Polymer gefertigt.
Die größte Gefahr für Metallteile stellt Korrosion und Abrieb dar. Polymere hingegen, sind neben Abrieb vor allem gegenüber UV-Strahlung, Alterung und Kontakt mit Chemikalien (flüssig wie gasförmig) empfindlich.
Entsprechend solltest du deine Ausrüstung immer sauber, trocken und dunkel lagern und darauf achten, dass diese nicht mit Chemikalien in Verbindung gerät.
Verschmutzte Metallteile lassen sich am besten mit einem Druckluftkompressor oder einem feuchten Lappen bzw. Einer Kunststoffbürste und Wasser reinigen.
Solltest du bewegliche Teile schmieren müssen, achte darauf das du ein Trockenschmiermittel wie z.B. PTFE-Spray (Teflon) verwendest, da ölbasierte Schmiermittel dazu neigen Schmutz anzuziehen. Achte außerdem darauf, dass etwaige Textilteile nichts von dem Schmiermittel abbekommen.
Textilprodukte lassen sich am besten mit Wasser oder milder Seife bei niedriger Temperatur reinigen. Es gibt auch einige Spezialprodukte auf dem Markt, die für das Reinigen von Seilen entwickelt wurden. Wichtig ist, dass auch das am besten gepflegte Polymer-PPE nach spätestens 10 Jahren ausgetauscht werden muss.

Q. Ist meine Ausrüstung noch immer sicher?
A. Diese Frage ist besonders schwierig zu beantworten, ohne das Produkt zu sehen. Nur der Besitzer des Produkts kennt dessen Geschichte und weiss wie es verwendet, gepflegt und gelagert wurde. Kletterausrüstung hält nicht ewig: als Grundregel solltest du deine Ausrüstung vor und nach jedem Einsatz überprüfen und im Idealfall auch Pflegemaßnahmen und Inspektionen dokumentieren. Sollte ein Gegenstand deiner Ausrüstung deinen Sicherheitscheck nicht bestehen, seine maximale Lebensdauer erreicht haben oder wenn du ihm nicht mehr vertraust, ist es Zeit ihn auszusondern.

Q. Wie alt ist mein Produkt?
A. All unsere Produkte der Kategorie PPE (persönliche Schutzausrüstung) sind mit einem Herstellungs-Datum und/oder einer Nummer zur Rückverfolgbarkeit versehen. An Textilprodukten wie Gurten, Schlingen oder Dogbones an Expresssets findest du diese auf einem eingenähten Label.

Bei Hardgoods findet man sie meist geätzt oder graviert an einer sichtbaren Stelle. Bei Camalots befindet sie sich entweder auf der Unterseite eines Klemmsegments oder auf der Daumenauflage, während bei Karabinern die Markierung auf dem Körper des Karabiners zusammen mit den Belastungsangaben zu finden ist. Weitere Details zur Lokalisierung und zum Lesen der Datumscodes findest du in der dem Produkt beiliegenden Bedienungsanleitung.
Julianischer Datumscode (YDDDD): Wenn Sie eine 4-stellige Nummer finden, können Sie den genauen Produktionstag herauslesen. 9159 bedeutet beispielsweise, dass es am 159. Tag des Jahres 2019, 2009 oder 1999 produziert wurde.
Vendor LOT: Diese Nummer findet sich hauptsächlich auf Klettergurt-Labels und enthält viele Informationen. LOT#19K1BH05_01 bedeutet, dass das Produkt am 1. Mai (05.) 2019 im Werk mit dem internen Code K1 montiert wurde und zur Produktgruppe Black Diamond Harness gehört.

Außerdem finden du hier auch CE-Kennzeichnungen, die angibt, dass das Produkt CE-zertifiziert ist, gefolgt von einer vierstelligen Nummer, die die Einrichtung angibt, die das Produkt zertifiziert hat.
Seriennummer: Die Seriennummern findest du auf unseren Skiern. Sie werden in der Regel auf die Seitenwand oder das Deckblatt gedruckt oder graviert.

Q. Wie kann ich die Schlingen meiner Camalots wechseln?
A. Wir bieten Reparaturen von Schlingen momentan leider nur in unserem US Headquarter in Salt Lake City an, nicht hier in Europa, da wir in unserer Europäischen Niederlassung weder die benötigten Ersatzteile lagern noch die Industrienähmaschinen haben, um zertifizierte Riegelnähte zu fertigen.
Gerne kannst du aber unser US Team kontaktieren. Wenn du ihnen Infos wie Name, Telefonnummer und Rücksendeadresse sowie Anzahl und Beschreibung (Größe) der Produkte mitteilst, schicken sie dir eine Referenznummer. Mit dieser kannst du deine Cams auf deine Kosten in die USA schicken.
Hier ist die Kontaktadresse: BDMO@bdel.com

Q. Wie inspiziere und reinige ich mein Seil?
A. Da deine Sicherheit davon abhängt, ist es besonders wichtig dein Seil sauber zu halten und regelmäßig zu überprüfen. Wir empfehlen auch auf einem Produktdatenblatt Notizen über Überprüfungen und eventuelle Modifikationen zu machen.

Überprüfung eines Seils:
Um ein Seil überprüfen zu können, ist es wichtig über dessen Aufbau Bescheid zu wissen. Aktuell gängige Kletterseile bestehen in der Regel aus zwei Teilen, dem Kern und dem Mantel.
Der Kern aus verflochtenen Polyamid Fasern trägt die Hauptlast und wird vom Mantel umgeben, der ihn vor Beschädigungen schützt. Sollte der Kern Beschädigungen aufweisen muss die betroffene Stelle abgeschnitten oder sogar das ganze Seil ausgesondert werden.
Da Kerndefekte nicht immer offensichtlich sind, empfehlen wir folgende Vorgehensweise zur optischen und haptischen

Überprüfung:
Stelle dich auf ein Ende des Seils und streife es mit den Händen komplett durch, ertaste die Oberflächenbeschaffenheit und suche nach Knötchen, Beschädigungen, aufgepelzten Stellen, Verdickungen oder flachen Abschnitten. Der Seildurchmesser sollte konstant sein, das Seil rund und gleichmäßig. Streife das Seil bis zum anderen Ende durch: wenn du eine Unregelmäßigkeit entdeckst, markiere die Stelle. Je nach Ausmaß des Defekts und der Benutzungsdauer musst du dich entscheiden ob das Seil reparierst (Entfernen des defekten Abschnitts) oder aussonderst.

Während du das Seil haptisch wie beschrieben prüfst, inspiziere es auch optisch indem du nach Farbveränderungen, Abrieb, Schnitten oder anderen Auffälligkeiten Ausschau hältst.
Es kann vorkommen, dass der Mantel Beschädigungen aufweist, der Kern aber vollkommen intakt ist. Sollte der Mantel aufgepelzt sein, muss das noch kein Grund zur Sorge sein und es sind keine weiteren Handlungen nötig ausser dem Schaden im Datenblatt zu dokumentieren.
Entdeckst du Mantelverschiebungen (Mantel kürzer als Kern oder Kern kürzer als der Mantel) kann da das Seil wiederinstandgesetzt werden. Hierfür müssen die letzten 10 cm des ausgestriffenen Seils mittels Heißschneider entfernt, das Ende versiegelt und falls nötig die Seilmitte neu markiert werden. Wende dich im Zweifelsfall an eine qualifizierte Person mit PSA Sachkundigen Ausbildung.

Auch komplett unbenutzt, muss ein Seil nach spätestens 10 Jahren ausgesondert werden - diese Zeit wird als shelf life bezeichnet. Synthetische Materialien können mit der Zeit an Elastizität verlieren was sich auf die generelle Performance des Produkts und somit die Sicherheit auswirken kann. UV-Licht ist neben anderen Witterungseinflüssen der größte Faktor, der sich auf das Material auswirkt und das Seil auf vor Ablauf der 10 Jahre alten lässt und schwächt.

Seil waschen: Dein Seil sauber zu halten, verlängert seine Lebensdauer. Du kannst das Seil per Hand oder in der Waschmaschine waschen, beachte aber, dass die Wassertemperatur maximal 30° Celsius betragen darf und ein Programm für Wolle oder sensible Materialien verwendet werden soll. Es werden von verschiedenen Herstellern spezielle Seilwaschmittel angeboten, es kann aber auch milde Seife verwendet werden. Bitte beachte das Seil nach dem Waschen weit weg von Chemikalien oder scharfen Gegenständen zu trocknen - im Idealfall auch nicht am Boden aufgelegt, da dieser Rückstände von Reinigungsmitteln oder Chemikalien enthalten kann. Nach dem Trocknen lagere das Seil am besten immer sauber aufgewickelt an einem dunklen, trockenen und kühlen Ort.
Wir können dir nur Ratschläge zur Verwendung, Inspektion und Pflege deiner Ausrüstung geben. Bedenke also bitte, dass die Verantwortung für deine Ausrüstung und Auswirkungen deren Art der Verwendung, Lagerung und Pflege bei dir liegt.

Q. Wie lange ist persönliche Schutzausrüstung aus Textil haltbar?
A. Persönliche Schutzausrüstung (PSA) auf Polymer-Basis (wie Seile, Klettergurte, Bandschlingen oder Helme) muss unabhängig von der Art und Dauer der Verwendung nach spätestens 10 Jahren nach dem Herstellungsdatum ausgesondert und ersetzt werden. Wir empfehlen dir die regelmäßige Überprüfung deiner Ausrüstungsgegenstände (vor jeder Verwendung) und beschädigte Materialien rechtzeitig auszusondern, wenn diese Beschädigungen oder Abnutzungserscheinungen aufweisen. PSA aus Metall weist andere Angaben zum shelf life auf, wie du der Gebrauchsanleitung des jeweiligen Produkts entnehmen kannst. Bei richtiger Verwendung und Pflege (Verwendung von Schmiermittel auf beweglichen Teilen) ist die Lebensdauer von beispielsweise Karabinern unbegrenzt, solange bis sie zu starke Abnutzungserscheinungen aufweisen.


SNOW SAFETY

Q.  Wie kann ich die Garantiezeit meines Lawinen-Verschütteten-Suchgeräts verlängern?
A. Wenn du dein LVS-Gerät registrierst, erhältst du nicht nur die aktuellsten Neuigkeiten und Softwareupdates, sondern verlängerst gleichzeitig die Garantielaufzeit. Der Hersteller gewährt eine zweijährige Garantie auf Herstellungs- und Materialdefekte ab Kaufdatum für die Modelle Black Diamond Guide BT und Recon BT. Diese Garantiezeit wird mittels Registrierung um weitere 3 Jahre auf 5 Jahre erweitert. Um dein Produkt innerhalb von 3 Monaten ab Kauf zu registrieren, verwende die Pieps App oder gehe auf: https://my.pieps.com/

Bitte bedenke, dass in den Garantierichtlinien Defekte der Batterien, des Tragesytems, der Handschlaufe oder der Tasche ausgeschlossen sind, sowie auch alle Schäden die durch unsachgemäße Verwendung oder Modifikationen des Geräts durch unauthorisierte Personen zustande kommen. Um Garantiefälle anzumelden, bringe das Produkt bitte mit dem Kaufbeleg zum Händler oder reklamiere über unser offizielles Onlineformular: https://eu.blackdiamondequipment.com/en_AT/retailers-and-dealers

Q. Warum und wie registriere ich mein Beacon / Jetforce?
A. Dein Black Diamond Guide BT oder Recon BT LVS-Gerät kannst du über die Pieps App (erhältlich für iOS und Android) oder über https://my.pieps.com/ registrieren. Vorteile für dich sind
• eine Garantieverlängerung von 2 auf 5 Jahre!
• Verständigung über aktuelle Software Updates, die du kostenlos downloaden kannst!

Solle es sich bei deinem Produkt um ein Jetforce Modell aus erster Generation ohne Bluetooth Funktion handeln, kannst du die Registrierung online durchführen unter https://jetforce.blackdiamondequipment.com/
https://www.youtube.com/watch?v=vS3o5VRyM0E&feature=youtu.be

Q. Wie finde ich die PIEPS App?
A. Die PIEPS App ist für iOS und Android verfügbar und kann einfach über den App Store oder Google Play gefunden werden. Sie ist kostenlos und verfügt über zahlreiche Funktionen wie Geräte-Registrierung, Firmware-Updates und einer Vielzahl von Trainings-Modi.

Q. Wo kann ich Service- / einen Sicherheitscheck für mein Produkt bekommen?
A. Lawinenverschüttetensuchgeräte (LVS) sind Sicherheitsprodukte, die extremen Bedingungen wie Temperaturen unter dem Gefrierpunkt und Feuchtigkeit ausgesetzt sind. Weiters unterliegen Bauteile jedes LVS-Gerätes einer Bauteilalterung.
Deshalb empfehlen Black Diamond und PIEPS Wartungs- und Überprüfungsmaßnahmen. Um ein Geräteservice zu organisieren (aktuell leider nur für Deutschland und Österreich möglich), melden sie sich bitte im Service Portal an: https://my.pieps.com/
 
Q. Wie kann ich herausfinden, ob mein Produkt mit der neuesten Firmware läuft?

A. Für LVS-Geräte: Wenn Du das LVS Gerät einschaltest, wird die Softwareversion auf dem Bildschirm angezeigt. Du kannst die Produktdetails auch mit der Pieps-App überprüfen, die Dein Gerät automatisch mit der neuesten Firmware aktualisiert, wenn eine neue Version verfügbar ist. Für Jetforce Rucksäcke: Bitte überprüfe den Aufkleber auf der Batterie. Für Modelle mit Bluetooth-Funktion lade Dir bitte die Pieps-App herunter, um diese Informationen zur Hand zu haben. Registrierte Benutzer werden per E-Mail informiert, solange "Newsletter" auf dem Konto aktiviert ist.

Q. Wie aktualisiere ich mein Black Diamond Beacon / Jetforce?
A. Mit einer Bluetooth-Verbindung kannst Du die Software direkt über die PIEPS-App (https://www.pieps.com/de/inhalt/startseite-pieps-app) auf Deinem Smartphone aktualisieren und die Einstellungen anpassen.
https://www.youtube.com/watch?v=vS3o5VRyM0E&feature=youtu.be

Q. Kann ich meinen Jetforce Rucksack auf Flugreisen mitnehmen?
A. Grundsätzlich solltest Du keine Probleme haben, Deinen JetForce-Rucksack auf kommerzielle Flüge mitzunehmen. Jedoch haben Sicherheitspersonal und die Fluggesellschaften das entscheidende Mitspracherecht darüber, was durch die Sicherheitskontrolle transportiert werden darf und was in einem Flugzeug erlaubt ist. Bitte erkundige Dich bei der Fluggesellschaft, welche Richtlinien sie haben und ob der Jetforce als Handgepäck mitgenommen werden kann. Dies gilt für alle drei unserer Systeme: Jetforce-Technologie, Alpride und Gaskartuschen.
 
Drucke Dir bitte die folgenden Flyer-Informationen aus und nimm diese bei Reiseantritt mit.
JetForce und Jetforce Pro: https://eu.blackdiamondequipment.com/on/demandware.static/-/Sites-bdel/default/dw0b103aa5/tech-pdfs/JetForce_Flying_Info_011717.pdf
Jetforce Tour (Alpride E1): https://docs.wixstatic.com/ugd/8c5574_520939bb31a641b28dde1faa5648688b.pdf
Jetforce UL (Alpride 2.0): https://docs.wixstatic.com/ugd/8c5574_88f8731ab8174ba1a2d710a25cb4472e.pdf

Q. Wo kann ich meinen Jetforce-Akku austauschen lassen?
A. Sollte deine Jetforce Batterie ihre maximale Lebensdauer erreicht haben/ die Maximalanzahl an Ladezyklen aufgebraucht haben oder das System aufgrund eines Bedienungsfehlers Unregelmäßigkeiten zeigen, kann die Batterie getauscht werden. Hierfür wende dich bitte an deinen lokalen Black Diamond oder Pieps Händler oder sende uns einen Garantieantrag über das Onlineformular: https://eu.blackdiamondequipment.com/en_AT/retailers-and-dealershttps://warranty.bdel.com/CreateCase/StepOne

Q. Was sagen mir die LED-Lichter am Jetforce Auslösegriff?
A. Der Auslösegriff deines Jetforce Rucksacks ist mit 6 LED Lichtern ausgestattet: ein grünes und rotes Status Licht sowie vier blauen Lichtern die den Batterieladestand anzeigen.

Wenn der Rucksack eingeschaltet wird, führt er eine Selbstdiagnose durch und lässt den Motor kurz anlaufen. Danach sollte er ein grünes Licht zeigen. Dieses signalisiert, dass sich der Rucksack im aktiven und somit auslöse-bereiten Modus befindet. Sollte nach der Selbstdiagnose ein rotes statt dem grünen Licht aufleuchten, zeigt es ein Problem mit dem Ladestand der Batterie an. Bitte lade den Rucksack immer so lange, bis alle vier blauen LEDs durchgehend leuchten. Das kann bis zu zwei Stunden dauern. Im Fall von Unregelmäßigkeiten oder abwechselnd aufleuchtenden grünen, roten und blauen Lichtern, lasse den Rucksack bitte am Netzteil angesteckt und lade das System für mindestens 12 Stunden oder über Nacht. Für eine genauere Erklärung der verschiedenen Lichtsignale und andere Anleitungen zur Fehlerbehebung, öffne bitte dieses PDF Dokument.

Q. Welche Batterien werden für unsere LVS-Geräte empfohlen?
A. Wir empfehlen die Verwendung von Alkaline LR03 Batterien (AAA) mit 1,5 V oder wiederaufladbaren Lithium FR03 Batterien (AAA). Die Verwendung von Lithiumbatterien muss aber erst in der Pieps App bestätigt werden: diese unkomplizierte Einstellung stellt sicher, dass der Batterieladestand am Gerät korrekt angezeigt wird. Die Batterielaufzeit beträgt 400/200 (senden/suchen) Stunden für Alkaline Batterien und 600/300 Stunden für Lithium Batterien.