close
close

THE ROCK PROJECT
RESPONSIBLE OUTDOOR CLIMBING KNOWLEDGE

THE ROCK PROJECT
RESPONSIBLE OUTDOOR CLIMBING KNOWLEDGE

SPRING 2016

Im Frühling setzt Black Diamond eine Onlinefilmreihe fort, die Geschichten über unseren Sport erzählt und teilt. BDTV bietet mehr als schöne Sonnenuntergänge und #vanlife, um das Leben von Kletterern, Routensetzern und Local Heroes zu erzählen, für die Klettern nicht nur eine Leidenschaft ist, sondern ein Lebensstil.

Von den steilen Felsen in Rifle, Colorado, bis hin zu den Wäldern von Fontainebleau reist BDTV um die Welt, um diese Menschen zu besuchen und die Freuden, Ängste, Entscheidungen und Opfer zu dokumentieren, mit denen sich alle begeisterten Kletterer auseinandersetzen müssen. Filme mit herausragender Kameraführung werden von Bildern renommierter Fotografen wie Mattias Fredriksson begleitet. „Wenn es um das Skifahren oder andere Actionsportarten geht, liegt das Hauptaugenmerk meistens auf der Action“, sagt Fredriksson, „bei BDTV geht es jedoch in erster Linie um die Geschichte“.

Abonniere unseren YouTube-Channel um keine Episode zu verpassen. Schau regelmässig vorbei, um Fotos, Artikel und Szenen hinter der Kulisse zu sehen. Die BDTV Filmtour wird in verschiedenen Kletterläden in deiner Nähe zu sehen sein (siehe unten).

Fotos: Mattias Fredriksson, Thomas Senf & Andy Mann
Videoaufnahmen: Spindle

The Pact


ONE OF THE MOST IMPORTANT tenets of the ROCK Project is The Pact, a set of guidelines that all climbers should live by. The guidelines are as follows:




To date, thousands of climbers, from all over the globe, have committed to The Pact, pledging to take responsibility for the areas in which they climb. To learn more, and commit to The Pact, click the button below.

COMMIT TO THE PACT

ROCK Project Body 2 and Small Video close

The ROCK Project Tour



SINCE ITS IMPLEMENTATION in 2015, the ROCK Project has toured the country, making stops in Seattle, Denver, Salt Lake City, Atlanta, San Francisco, and New York City, bringing stoke and knowledge to climbing communities with a team of professional climbers. Partnering with climbing gyms, local climbers, non-profit advocacy groups, community leaders, and Black Diamond athletes, ROCK Project has cleaned up local crags at each stop and worked towards creating an outdoor climbing ethos that values and protects its climbing areas.

In 2016, ROCK Project goes on the road again, with stops across the country. Each tour stop is a multi-day event, with pro-tip clinics, clean ups, athlete presentations, gear giveaways, and, of course, climbing—inside at the gym and outside at the crags. The 2016 ROCK Project tour stops include:

Las Vegas / May 7-8
Los Angeles / May 14-15
Raleigh / Nov 5-6
Washington DC / Nov 12-13
Professional climbers who will be participating and teaching during the 2016 ROCK Project Tour include:

Tommy Caldwell
Hazel Findlay
Kate Rutherford
Joe Kinder
Sam Elias
Daila Ojeda
Nina Williams
Chris Schulte
Colette McInerney
Alex Johnson
Brittany Griffith
Sonnie Trotter
Carlo Traversi

To learn more about the 2016 ROCK Project Tour and sign up for this one-of-a-kind event, click the button below.

ROCK PROJECT TOUR SIGN UP

THE BDTV FILM TOUR


Join us for free beer, food and the premiere of the first season of BDTV. At each stop of the BDTV Film Tour, we'll screen the next three episodes of BDTV, host a slideshow by a Black Diamond athlete and hold a raffle for Black Diamond gear and apparel.

TOUR DATES

NORTH AMERICA 
April 14, 2016 – Black Diamond Store: Salt Lake City, UT 
April 16, 2016 – Calgary Climbing Centre: Calgary, AB 
April 21, 2016 – Outdoor Gear Exchange: Burlington, VT 
April 21, 2016 – Wilderness Exchange: Denver, CO 
April 28, 2016 – Neptune Mountaineering: Boulder, CO
May 3, 2016 – Austin Bouldering Project: Austin, TX 
May 5, 2016 – Rock/Creek Outfitters: Chattanooga, TN 
May 12, 2016 – Feathered Friends: Seattle, WA 
May 12, 2016 – Momentum Indoor Climbing Lehi: Lehi, UT 
May 28, 2016 – Summit Hut: Tucson, AZ

EUROPE 
14 April 2016 — Balmelli: Lugano (CH) 
20 April 2016 — Bächli: Zurich (CH) 
21 April 2016 — Bächli: Basel (CH) 
22 April 2016 — O'block: Bern (CH) 
26 April 2016 — Addnature: Sthlm (SE) 
26 April 2016 — Terre de Montagne: Ville-la-Grand (FR) 
27 April 2016 — Sportsnett: Oslo (NO) 
27 April 2016 — Expé: Lyon at L'ESCALE (FR) 
28 April 2016 — Vertic Outdoor: Barcelona (ES) 
12 June 2016 — On Sight: Stams (AT) 
9 July 2016 — Naturzeit: Ludwigsburg (DE)  

 

Episode 5 Media Tile 2
Episode 5 Media Tile 2 Episode 5 Media Tile 2 Episode 5 Media Tile 2
Die Distillery und Hogwarts sind zwei Kalk-Klettergebiete, die wie Ying und Yang zueinander positioniert auf gegenüberliegenden Seiten den schmalen Canyon säumen, durch den der East Elk Creek fließt. Beide Gebiete haben ihr heutiges Dasein Daves unermüdlichem Erschließer-Appetit zu verdanken. Jahrelang waren die Leute auf dem Weg zu den abgekletterten und speckigen Routen von Rifle daran vorbeigefahren. An diesen Wänden hat Dave beim Einrichten und Klettern von schweren neuen Routen einige seiner besten Momente verbracht. Hier ist es schwierig, nicht an ihn zu denken.

White Lightning, ist eine Route, die Local Josh Gross mit Daves Hilfe eingerichtet hatte. Eine ausgezeichnete 5.13b, die auf zwei Dritteln der 40 Meter hohen Wand endet; oberhalb des Umlenkers wartet ein scheinbar blankes weißes Schild aus knochenweißem Kalk mit eigenartigen Löchern und rasiermesserscharfen Leisten. Dan wollte diese Route bis zum Wandende verlängern, wie Dave es vorhatte, aber er brauchte meine Hilfe, um ihm das Hakensetzen beizubringen.

Ich bin keinesfalls ein erfahrener Erschließer, aber ich habe schon ein bisschen der gottgesandten Arbeit, wie wir das Routen Erschließen hier in West-Colorado nennen, gemacht. Viel von meinem diesbezüglichen Wissen lernte ich von Dave. Es war ein schönes Gefühl, mit meinem Freund Dan einen Tag in den Bergen zu verbringen und einiges von Daves’ Wissen weiterzugeben.

Nachdem Dan einige neue Haken und einen Umlenker gesetzt hatte sowie einigen unverschämt brüchigen Fels entfernt hatte, begab er sich daran, die V10-Bouldersequenz zu entschlüsseln. Zwei Rotpunktversuche später stürzte Dan beim letzten Zug der Boulderpassage. Der Durchstieg wollte bei diesem Trip nicht gelingen, doch steht sie für Mai auf seiner Liste.

Es heißt, der beste Kletterer sei der, der am meisten Spaß beim Klettern hat. Aber noch besser ist es, wenn man es schafft, der Community und den Menschen um sich herum etwas zurückzugeben und zugleich Spaß zu haben und sein Bestes zu geben. Daves Tod erinnert uns daran, ein weites Leben zu führen - denn letztlich ist eine Reihe schwerer Begehungen völlig unbedeutend, wenn sie dazu führen, dass man all die guten Sachen im Leben vernachlässigt.



Words: Andrew Bisharat
Photography: Andy Mann & Mattias Fredriksson
Videography: Spindle

Es nicht die Länge eines Lebens ist, auf die es ankommt; sondern die Weite. Dave ein sehr weites Leben geführt hatte, und dass dies bewundernswert war.